Sind Rauchmelder Pflicht in Deutschland? Diese Regeln gelten

Die Rauchmelderpflicht gilt in ganz Deutschland. Sie ist in der DIN-Norm DIN 14676 geregelt. Diese Norm bestimmt unter anderem, wo die Rauchmelder angebracht werden müssen und wie die Instandhaltung ablaufen soll.

Obwohl die Pflicht für Feuermelder deutschlandweit gilt, sind die Regeln von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Die Landesbauordnung des jeweiligen Landes legt fest, wer für den Einbau und die Wartung verantwortlich ist und in welchen Räumen Rauchmelder Pflicht sind.

In jedem Fall gilt: Die Pflicht für Rauchmelder besteht für alle Neubauten und bei allen Umbauten. Sie obliegt dem Eigentümer. Auch bei Bestandsbauten müssen laut Gesetz Rauchmelder installiert werden – die einzige Ausnahme ist das Bundesland Sachsen. Jedoch laufen für einige Bundesländer noch Übergangsfristen, bevor die Installation von Feuermeldern auch in Bestandsbauten verpflichtend wird.
  • Text Hover
Hier siehst du auf einen Blick, welche Regeln für dein Bundesland gelten:

Baden-Württemberg

Pflicht für Neubauten seit: 2010

Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2015

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Besitzer (Mieter)*

*Wenn der Eigentümer die Pflicht nicht übernimmt

Bayern

Pflicht für Neubauten seit: 2007

Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2018

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Besitzer (Mieter)*

*Wenn der Eigentümer die Pflicht nicht übernimmt

Berlin

Pflicht für Neubauten seit: 01.01.2017

Pflicht für Bestandsbauten ab: 31.12.2020

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Besitzer (Mieter)*

*Wenn der Eigentümer die Pflicht nicht übernimmt

Brandenburg

Pflicht für Neubauten seit: 01.06.2016

Pflicht für Bestandsbauten ab: 31.12.2020

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Eigentümer (Vermieter)

Bremen

Pflicht für Neubauten seit: 2009

Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2016

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Besitzer (Mieter)*

*Wenn der Eigentümer die Pflicht nicht übernimmt

Hamburg

Pflicht für Neubauten seit: 2005

Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2011

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Eigentümer (Vermieter)**

**Weil nicht ausdrücklich anders in der Bauordnung geregelt

Hessen

Pflicht für Neubauten seit: 2005

Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2015

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Besitzer (Mieter)*

*Wenn der Eigentümer die Pflicht nicht übernimmt

Mecklenburg-Vorpommern

Pflicht für Neubauten seit: 2006

Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2010

Zuständigkeit Montage: Besitzer (Mieter)

Zuständigkeit Wartung: Eigentümer (Vermieter)**

**Weil nicht ausdrücklich anders in der Bauordnung geregelt

Niedersachsen

Pflicht für Neubauten seit: 2012

Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2016

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Besitzer (Mieter)*

*Wenn der Eigentümer die Pflicht nicht übernimmt

Nordrhein-Westfalen

Pflicht für Neubauten seit: 2013

Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2017

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Besitzer (Mieter)*

*Wenn der Eigentümer die Pflicht nicht übernimmt

Rheinland-Pfalz

Pflicht für Neubauten seit: 2007

Pflicht für Bestandsbauten ab: 12.07.2012

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Eigentümer (Vermieter)**

**Weil nicht ausdrücklich anders in der Bauordnung geregelt

Saarland

Pflicht für Neubauten seit: 2004

Pflicht für Bestandsbauten ab: Keine Regelung

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Eigentümer (Vermieter)**

**Weil nicht ausdrücklich anders in der Bauordnung geregelt

Sachsen

Pflicht für Neubauten seit: 01.01.2016

Pflicht für Bestandsbauten ab: Keine Pflicht

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Besitzer (Mieter)*

*Wenn der Eigentümer die Pflicht nicht übernimmt

Sachsen-Anhalt

Pflicht für Neubauten seit: 2009

Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2016

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Eigentümer (Vermieter)**

**Weil nicht ausdrücklich anders in der Bauordnung geregelt

Schleswig-Holstein

Pflicht für Neubauten seit: 2004

Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2011

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Besitzer (Mieter) *

*Wenn der Eigentümer die Pflicht nicht übernimmt

Thüringen

Pflicht für Neubauten seit: 2008

Pflicht für Bestandsbauten ab: 01.01.2019

Zuständigkeit Montage: Eigentümer (Vermieter)

Zuständigkeit Wartung: Eigentümer (Vermieter)**

**Weil nicht ausdrücklich anders in der Bauordnung geregelt

In welchen Räumen sind Rauchmelder Pflicht? 

Rauchmelder dienen vor allem dazu, die Bewohner auch im Schlaf vor Brandgefahr zu schützen. Daher sind Rauchmelder in allen Bundesländern in Schlafzimmern, Kinderzimmern und – wenn diese als Rettungswege dienen – auch in Fluren vorgeschrieben.

Besonders strenge Regeln gelten in Berlin und Brandenburg: Hier sind nach Ablauf einer Übergangsfrist Brandmelder Pflicht in allen Wohnräumen außer der Küche (da es beim Kochen leichter zu Fehlalarmen kommen kann).
Hier siehst du auf einen Blick, wo Rauchmelder Pflicht sind:
  • Text Hover
Schlafzimmer / Kinderzimmer
  • Text Hover
Flure und Rettungswege
  • Text Hover
Alle Aufenthaltsräume wie z.B. Wohnzimmer
 (nur Berlin u. Brandenburg)
Darüber hinaus gilt die Pflicht auch für folgende Räumlichkeiten:
  • Text Hover
Ferienwohnungen
  • Text Hover
Freizeitunterkünfte o. Beherbergungsbetriebe
(mit max. 11 Gastbetten)
  • Text Hover
Gartenlaube o. Hütten
  • Text Hover
Containerräume

Wer muss die Installation und Wartung der Rauchmelder übernehmen? 

Egal, ob du Eigentümer, Vermieter oder Mieter bist: Die Rauchmelderpflicht musst du je nach Landesverordnung auf jeden Fall einhalten.

Im Folgenden erklären wir dir, wie die Zuständigkeit für Rauchwarnmelder geregelt ist.
Zu welcher Kategorie zählst du dich?

Eigentümer

Wenn du Eigentümer bist und in einer Eigentumswohnung oder in einem Einfamilienhaus lebst, dann bist du selbst für die Anschaffung, Montage und regelmäßige Wartung der Rauchwarnmelder verantwortlich. Je nach Bundesland musst du also mindestens alle Schlafzimmer, Kinderzimmer und Flure, die Rettungswege darstellen, mit Rauchmeldern ausrüsten.

Es ist sinnvoll, auch die restlichen Wohnräume – auf jeder Etage – mit Rauchmeldern auszustatten. Der Rauchmelder in Livy Protect warnt dich zuverlässig vor Rauchentwicklung. Zugleich profitierst du von den zusätzlichen Funktionen wie dem smarten Einbruchschutz und den Luftqualitätsmessungen des Air Monitors. Mit Livy Protect erfüllst du die gesetzlichen Vorgaben der Rauchmelderpflicht.

Vermieter

Als Vermieter bist du grundsätzlich in der Pflicht, Rauchmelder in den Wohnungen deiner Mieter zu installieren und deren Funktionstüchtigkeit zu überprüfen sowie die Wartung zu übernehmen.

Zwar wälzt die Landesbauordnung die Pflicht zur Wartung in einigen Bundesländern auf den Mieter ab. Das Mietrecht ist jedoch im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt und hebt diese Bestimmung auf. Das bedeutet: Nur wenn dein Mieter per Vertrag zugestimmt hat, kann diese Pflicht auf ihn übertragen werden.

Selbst in diesem Fall trägst du noch immer die sogenannte Verkehrssicherungspflicht: Du musst prüfen, ob deine Mieter die Rauchwarnmelder fachgerecht installiert haben und sich um die Instandhaltung kümmern. Es ist also sicherer, wenn du das selbst erledigst. Livy Protect schützt deine Wohnräume zuverlässig bei sehr geringem Wartungsaufwand.

Immerhin: Die Anschaffung und Installation von Rauchmeldern gilt als Modernisierung des Wohnraumes. 11 % dieser Kosten kannst du in Form einer Mieterhöhung einfordern, nachdem du deine Mieter über die Maßnahme informiert hast.

Vorsicht: Als Vermieter trägst du die Kosten für Reparaturen, falls es dennoch zu einem Brand kommen sollte. Deshalb empfehlen wir dir einen smarten Rauchwarnmelder wie Livy Protect zu installieren, der im Notfall nicht nur ein Alarmsignal auslöst, sondern mit der Community-Funktion auch Nachbarn und dich selbst per Smartphone alarmieren kann. So kannst du noch schneller als üblich auf Brandentwicklung reagieren und den Schaden reduzieren.

Mieter

Als Mieter darfst du bereits montierte und installierte Rauchmelder nicht außer Betrieb setzen, da dein Vermieter der gesetzlichen Ausstattungspflicht nachgehen muss. Natürlich darfst du aber für zusätzlichen Schutz weitere Rauchmelder wie Livy Protect anbringen oder defekte Rauchmelder nach Absprache austauschen.

Beachte die Vorschriften für dein Bundesland, die dir anzeigen, wo Rauchmelder Pflicht sind. In jedem Fall muss in jedem Schlaf- und Kinderzimmer sowie in Fluren, die als Rettungswege dienen, ein Brandmelder installiert sein (eventuell nach Ablauf einer Übergangsfrist). Ist das nicht der Fall, solltest du deinen Vermieter darüber informieren. Zusätzliche Rauchmelder kannst du ohne Genehmigung deines Vermieters installieren.

Mit der All-In-One-Sicherheitslösung Livy Protect erfüllst du nicht nur die Pflicht für Feuermelder, sondern profitierst auch von smartem Einbruchschutz und besserer Luftqualität dank des Air Monitors.

Du bist Eigentümer und musst die Rauchmelderpflicht erfüllen?

Den Livy Protect Rauchmelder gibt es zu Sonderkonditionen für Vermieter. Jetzt unverbindliche Anfrage stellen und Preiskonditionen erhalten.

  • Text Hover

Das alles kann Livy Protect

Schutz vor Einbruch

Meldet Bewegung und aktiviert die Sirene

Schutz vor Brand

Erkennt Rauch und giftiges CO

Air Monitor

Misst Temperatur, Feuchtigkeit & Air Quality

  • Text Hover

Community Funktion

Alarmiert deine Familie & Nachbarn

Easy Setup

Mit WLAN verbinden ohne Gateway

Akkubetrieben

6 - 8 Monate Akkulaufzeit

Schutz vor Einbruch

Meldet Bewegung und aktiviert die Sirene

Schutz vor Brand

Erkennt Rauch und giftiges CO

Air Monitor

Misst Temperatur, Feuchtigkeit & Air Quality

Community Funktion

Alarmiert deine Familie & Nachbarn

Easy Setup

Mit WLAN verbinden ohne Gateway

Akkubetrieben

6 - 8 Monate Akkulaufzeit

  • Text Hover

Livy Protect für 0,- Euro*

Jetzt exklusiv für Vattenfall Kunden: Bei Abschluss eines Strom- oder Gasliefervertrags erhältst du Livy Protect für 0,- Euro*.

Tarif berechnen

Tarif wählen

Schritt 1

Auftrag ausfüllen

Schritt 2

Livy Protect erhalten

Schritt 3
  • Text Hover
*Bei Abschluss eines Natur24- oder Easy 24-Energieliefervertrages zusammen mit einem Kaufvertrag über ein Livy Protect Alarmgerät mit der Vattenfall Europe Sales GmbH erhalten Sie bei einer Laufzeit des Energieliefervertrages von mind. 24 Monaten das Livy Protect Alarmgerät für 0 € statt 180 € Kaufpreis. Weitere Bedingungen und Informationen finden Sie auf unserer Webseite vattenfall.de.